01796077347 help@sup-repair.de
Mein aufblasbares Stand-up-Paddling Board verliert Luft. Was kann ich tun?
Der erste Schritt besteht darin, das Loch zu finden. Das kann man gut am See machen oder zu Hause mit einer Gießkanne oder Seifenwasser.
Ich habe ein Loch in meinem SUP Board. Kann ich das selber reparieren?
Falls es ein Loch ist und keine undichte Nahtstelle kann man versuchen das Loch selbst zu reparieren.

Wichtig ist hier den richtigen Kleber zu verwenden und auf eine ordentliche Arbeitsweise zu achten.

Ich habe einen undichte Nahtstelle, was kann ich tun?
Nahtstellen müssen geöffnet und neu verpresst werden. Das selber zu machen, ist oft nicht zielführend. Besser wäre es hier, das Board in professionelle Hände zu geben.
Mein Ventil ist nicht dicht, was kann ich tun?
Entweder mit dem mitgelieferten Schlüssel nachziehen oder zu uns bringen.
Mein SUP ist geplatzt. Besteht noch Hoffnung?
Ja, in den meisten Fällen kann die Naht wieder neu verklebt werden. Schwierig wird es, wenn die Stelle größer als 20 cm ist oder das Material eingerissen ist. Kontaktieren Sie uns einfach!
Der Finnenkasten ist gebrochen. Was tun?
Wir können den Finnenkasten austauschen. Zur Auswahl stehen die Standard-US-Box oder das Slide-in System.
Der Mastfuß ist undicht, was kann man tun?
Leider ein häufig auftretendes Problem bei manchen SUPs. Die haltbarste Variante besteht darin, den Maßtfußeinsatz herauszunehmen und das Loch zu verschließen.  Somit ist das SUP wieder dicht und kann zum Paddeln verwendet werden, bedauerlicherweise aber nicht mehr zum Windsurfen.
Ich habe eine Blase auf dem Deckpad. Kann das repariert werden?
Falls die Blase nur auf der Oberseite des SUPs entsteht, hat sich wahrscheinlich der Kleber gelöst und durch die Erwärmung der Luft wächst die Blase. Dies kann ohne Probleme wieder gerichtet werden. 

Falls die Blase ebenso auf der Unterseite entsteht, muss man davon ausgehen, dass die Drop-Stitch Fäden im Inneren des Boards gerissen sind. Dies ist bedauerlicherweise irreparabel.

Könnt ihr auch Hart-Boards reparieren?
Nein, das machen wir nicht, dafür gibt es eigene Spezialisten. Wir konzentrieren uns lieber voll und ganz auf alles Aufblasbare. 

 

Ich habe ein Problem mit meinem aufblasbares Kanu/Kajak in Drop-Stitch Bauweise. Könnt ihr helfen?
Ja, meistens schon. Bei undichten Nahtstellen oder Löchern, losen Sitzbefestigungen und Problemen mit dem Ventil können wir helfen. 

Falls die Drop-Stitch Fäden gerissen sind, können auch wir nicht mehr helfen.

Ich wohne in Berlin/Mecklenburg/Dresden/Hamburg. Kann ich euch mein SUP Brett schicken?
Ja, auf jeden Fall!

Wir empfehlen das DHL Paket bis 31,5 Kilogramm (Kartonmaße max. 120*60*60 cm) für 16,49.

Soll ich das Zubehör mitschicken oder braucht ihr nur das Brett?
Bitte die Stand-up-Paddling Bretter OHNE Zubehör einsenden. Wir benötigen nur das defekte SUP.
Was soll ich beim Versand noch beachten?
Falls möglich die undichte Stelle markieren, aber auf alle Fälle einen Zettel mit Kontaktdaten und der Problembeschreibung dazu!
Wie läuft eine Reparatur ab? Muss ich Vorkasse leisten?
Das Board wird persönlich angenommen oder ihr schickt es rein.

Nach der Reparatur schicken wir es inklusive einer Rechnung zurück oder ihr bezahlt die Reparatur bei der Abholung.

Wie kann ich bezahlen?
Banküberweisung, Bar oder Paypal.
Gibt es eine Garantie auf die Reparatur?

Ja, wir geben ein Jahr Garantie auf unsere Arbeit. Für den Rest des SUPs können wir natürlich keine Garantie übernehmen, aber wir versuchen euch stets eine objektive Einschätzung zum Zustand eures Stand-up-Paddling Boards zu geben.